Syndrom der Guyon´schen Loge

Ist der Ulnarisnerv auf Höhe des Handgelenkes eingeengt, so spricht man vom Syndrom der Guyon´schen Loge.

Hilfe bei Syndrom Loge de Gouyon

„Das Syndrom der Guyon´schen Loge ist ein relativ seltenes Nervenengpassyndrom. Die Beschwerden, die durch das Syndrom der Guyon´schen Loge verursacht werden, richtig zu deuten und in weiterer Folge die richtigen therapeutischen Schritte zu ergreifen, ist entscheidend.“

- Dr. Josef Jurkowitsch

Über Dr. Jurkowitsch »

Therapieablauf bei Morbus Dupuytren

Anamnesegespräch

Auch beim Syndrom der Guyon´schen Loge muss ein Anamnesegespräch durchgeführt werden um Begleiterkrankungen und Verletzungen als Ursache für die Beschwerden auszuschließen . Auch die Dauer der Beschwerden und vermutete Auslöser sind für mich immer interessant.

Untersuchung & Diagnose

Wie auch beim Karpaltunnensyndrom und dem Ulnarisrinnensyndrom ist eine klinische Untersuchung zwingend notwendig. Der Untersucher muss sich einen Eindruck über die Beschwerden und die eventuell bereits bestehenden funktionellen Einschränkungen machen.

Operationsablauf

Die Entlastung des Ulnarisnerven auf Höhe der Guyonschen Loge am Handgelenk wird von mir "offen", das heißt über einen kleinen Hautschnitt, durchgeführt. Die Operation sollte unter Lupenbrillenvergrößerung durchgeführt werden, um eine ausreichende Entlastung des Nerven durchführen zu können.

  • Nett und kompetent. Dr. Jurkowitsch ist ein junger, fescher (das überschreitet wahrscheinlich die Regel der Sachlichkeit, trifft aber zu!), sympathischer Arzt, höflich, offen, freundlich, kompetent und einfühlsam. Er erklärt genau, verständlich und nimmt sich Zeit. Keine Wartezeit, Termin wird genau eingehalten. Ich würde mich jederzeit wieder in seine Behandlung begeben und kann ihn uneingeschränkt empfehlen. “

    Doc Finder

  • Sehr nett und kompetent. Auch wenn meine Physiotherapeutin (die mir Dr. Jurkowitsch empfohlen hatte) meinte: \"Nett ist wurscht, er ist kompetent\", bleibt\'s dabei: Dr. Jurkowitsch ist nett und kompetent! Schnelle OP im Spital, null Komplikation bei der OP, Wunde bestens verheilt. Danke! “

    Doc Finder

  • Endlich schmerzfrei. Ich hatte jahrelang Schmerzen im Handgelenk und keine Therapie hatte Erfolg. Für einen Chirug. Eingriff nannte mir meine Orthopädin Hr. Dr. Jurkowitsch. Schon beim ersten Besuch hatte ich Vertrauen in seine Kompetenz und die Erklärungen zur geplanten OP waren auch für mich als Laien verständlich. Ich hatte zwei Optionen für die OP und auch hier war die Beratung optimal. Ich hatte genügend Zeit für meine Entscheidung und auch die Menschlichkeit und der Humor kamen nicht zu kurz. Inzwischen ist die OP ohne Probleme vorbei und ich bin ein neuer Mensch ohne Schmerzen. Ein in jeder Hinsicht besseren Chirurgen, der so viel Vertrauen ausstrahlt, wird man schwerlich finden. Die Termine in der Ordination sind gut geplant, Wartezeiten gibt es nicht. “

    Doc Finder

  • Empfehlenswert. Der Unfallchirurg meines Vertrauens! Bereits mehrere Mitglieder meiner Familie hat er bereits behandelt, besonders zu meinem Sohn war er sehr nett und einfühlssm!“

    Doc Finder

  • Große fachliche und menschliche Kompetenz. Mit einer chronischen und sehr schmerzhaften Sehnenscheidenentzündung im rechten Handgelenk wandte ich mich nach vielen vergeblichen Therapieversuchen an Dr. Jurkowitsch. Ich war von Anfang an von seinem gewissenhaften, umsichtigen und sehr menschlichen Umgang mit Patienten beeindruckt. Er empfahl eine Operation des Gelenks, die er auch selbst durchführte. Operation und Wundheilung verliefen völlig komplikationslos und die brennenden und stechenden Schmerzen im Handgelenk waren sofort verschwunden. Seine fachliche und menschliche Kompetenz machen diesen jungen Arzt zu einem der besten in seinem Fach. Absolut empfehlenswert! “

    Doc Finder

Sie leiden an Morbus Dupuytren und wünschen einen Termin bei Dr. Jurkowitsch?

Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage, die wir so rasch wie möglich beantworten werden.

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top